Jetzt fürs Volontariat bewerben

Am 1. März endet die Bewerbungsphase für ein Volontariat beim ifp. Trotz der Zeitungskrise sind gute Journalisten gefragt. Voraussetzung für beruflichen Erfolg im Medienbereich ist eine umfassende Ausbildung. Volontäre des ifp durchlaufen eine zweijährige Ausbildung in kirchlichen Medien (u.a. Katholische Nachrichtenagentur, Onlinemedien, Kirchenzeitungen, Magazine) und nehmen an den multimedialen Seminaren (Print, Hörfunk, Fernsehen, Online) des ifp teil. Integriert in die Ausbildung sind Praktika bei Tageszeitungen, Nachrichtenagenturen, Fernseh- bzw. Radiosendern oder Onlineredaktionen.

Die Ausbildung bereitet aufs crossmediale Arbeiten in Redaktionen vor. Erfahrene Journalisten vermitteln die wichtigsten Stilformen aus den Bereichen Presse, Hörfunk, Online und Fernsehen. In verschiedenen Projekten entstehen Übungszeitungen, Radiomagazine, TV-Beiträge und Onlinedossiers, die auch veröffentlicht werden. Das ifp verfügt über ein eigenes Fernseh- und Hörfunkstudio, Seminarräume mit aktueller Technik sowie Gästezimmer für die Seminarteilnehmer.

Weitere Informationen zum Volontariat und zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter Ausbildung.